Kooperationsmöglichkeiten mit der AOK

 

 

Viele Arbeitgeber zeigen zunehmendes Interesse an dem Thema
„Gesundheit im Betrieb“. Soziales Engagement, Arbeitgebermarketing
und Mitarbeiterbindung sind einige Argumente, die viele Arbeitgeber bewegen, sich für die Gesunderhaltung ihrer Mitarbeiter einzusetzen.

In der Arbeitswelt bedeutet Gesundheitsförderung einen geringeren Krankenstand und mehr Arbeitszufriedenheit sowie größere Produktivität. Beschäftige, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen, haben jetzt noch mehr Möglichkeiten. Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter aktiv!

Jede Investition in die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zahlt sich aus.
Vorteil für Sie Wenn ein Mitarbeiter einen Teil seines Jahresurlaubs in einem
Mitgliedsort des BHV verbringt und dort u. a. an einer Kompaktmaßnahme
nach § 20 SGB V teilnimmt, können Sie als Arbeitgeber
dieses gesundheitsorientierte Engagement des Arbeitnehmers
fördern.

Nach dem geltenden Steuerrecht können Sie als Arbeitgeber
einen Beitrag in Höhe von max. 500,- € pro Jahr und Mitarbeiter steuerfrei bereitstellen (§ 3 Nr. 34 EStG).

Bitte beachten Sie: Die Maßnahme darf nicht schon durch die
AOK bezuschusst worden sein. Weiterführende Informationen
erhalten Sie bei Ihrem AOK-Berater oder hier im Flyer zum Download.