Gesund im Urlaub

  

 

Mit dem Ziel dem Alltagsstress zu entfliehen, auszuspannen
und neue Kraft zu tanken, nutzen immer mehr Menschen ihren Urlaub, um etwas für ihre Gesundheit zu tun.

Sie können aus privaten oder beruflichen Gründen keine Gesundheitskurse an Ihrem Wohnort durchführen z. B. wegen unregelmäßiger Arbeitszeiten, Schichtarbeit oder familiärer bzw. privater Belastungen wie Pflege/Betreuung von Kindern oder Angehörigen?

Dann nutzen Sie die wohnortfernen Angebote von Gesundes Bayern. Die bayerischen Heilbäder und Kurorte unterstützen Sie als Arbeitnehmer mit entsprechenden Präventions- und Gesundheitsangeboten.

Was ist zu tun?

Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung setzen Sie als Arbeitnehmer einen Teil Ihres Jahresurlaubs für Präventionsmaßnahmen in den bayerischen Heilbädern und Kurorten ein.

Auch ihr Arbeitgeber kann Sie beim Gesundbleiben unterstützen und die Gesundheitsmaßnahmen mitfinanzieren, z. B. durch Zuschüsse oder Sonderurlaub. Sprechen Sie ihn gleich darauf an.